Traubenkernöl: Ein gesundes Öl für Ihre Küche

Traubenkernöl ist eines der besten Pflanzenöle überhaupt. Es findet sowohl in der Küche, wie auch in der Kosmetikbranche und der Medizin vielseitige Verwendung. Wegen seiner doch sehr aufwändigen Gewinnung und der wertvollen Inhaltsstoffe ist dieses Öl recht teuer. Für einen Liter werden zwischen 13 bis 15 Kilogramm Kerne verarbeitet.

Die Gewinnung und Haltbarkeit

Dieses Öl wird aus den Kernen der Weintrauben durch Kaltpressung gewonnen. Durch die Kaltpressung bleiben viele Inhaltsstoffe enthalten und das Öl ist hochwertiger. Beim kaltgepressten Traubenkernöl bleiben alle Geschmacks-, Farb- und Duftstoffe, sowie alle anderen hochwertigen Inhaltsstoffe enthalten. Bei dieser Gewinnung wird das Öl nur gefiltert und abgefüllt und es entsteht ein aromatisches, hochwertiges und hellgrünes Öl.

Dieses hochwertige Öl sollte vor Licht, Sauerstoff und Hitze geschützt gelagert werden. Da es einen hohen Vitamin E-Gehalt hat, wird es nicht so schnell ranzig, was die Haltbarkeit deutlich verlängert. Eine Aufbewahrung im Kühlschrank muss nicht sein. Bei optimaler Lagerung kann das Öl 18 Monate aufbewahrt werden.

Verwendung von Traubenkernöl

Wenn Traubenkernöl kaltgepresst und raffiniert wurde, hat es einen Rauchpunkt von circa 200 Grad Celsius. Es ist daher zum Kochen und Braten geeignet, wobei allerdings die wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen. Empfehlenswert ist daher, das Öl nur zum schonenden Braten zu verwenden, noch besser ist eine Verwendung in der kalten Küche. Wozu eignet es sich am besten:

  • als Würzmittel zu Rohkostgericht
  • für Salate
  • im Müsli
  • für Marinaden und Saucen
  • für Quarkspeisen und Joghurt.

Dieses Öl passt aber auch sehr gut zu

  • Fisch
  • Fleisch
  • Käse
  • Geflügelgerichte

Gesundheit und Inhaltsstoffe

Das hochwertige Öl enthält 8 Prozent gesättigte Stearin- und Palmitinsäure, 23 Prozent einfach ungesättigte Ölsäure sowie circa 70 Prozent mehrfach ungesättigte Linolsäure. Neben Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitamin K hat es auch viel Vitamin E (Tocopherol). Tocopherol stärkt das Immunsystem, verlangsamt den Alterungsprozess und beugt Alzheimer und Herzinfarkt vor. Es wirkt sich zudem positiv auf das Herz-Kreislaufsystem und den Stoffwechsel aus. Das Öl senkt den Cholesterinspiegel und spielt eine bedeutende Rolle bei der Nerven- und Gehirnleistungsfunktion sowie bei der Blutbildung. Traubenkernöl kommt auch bei der Hautpflege und Kosmetik eine wichtige Rolle zu. Es hilft bei fettiger Haut und verjüngt das Hautbild.

Sein Geschmack ist mild-fruchtig, leicht nussig und schmeckt leicht nach frisch gepressten Weintrauben. Sein Säuregehalt ist sehr mild bis mild. Öl von Fandler ist extrem ergiebig. Es reicht die Hälfte der üblichen Menge. Sogar zum Beizen ist dieses Öl bestens geeignet, etwa für Lachs.

Schreibe einen Kommentar